Yacht

Scout

Yacht

Scout

 Yacht-Sachverständiger       Yacht-Überführungen weltweit    02151 540566      Email

Yachtverwaltung

Yacht- und Haushüter

Yacht-Verkaufshilfen

Yacht-Ankaufhilfe

YachtScout

Sachverstaendiger und Aufgaben

 

Segeln: Segelforum.de


DOMAINS ZU VERKAUFEN

yachtscout.info

yachtgutachter.eu

yachtinternational.de

yachtinternational.eu

yachtdeliver.eu

yachtregistration.de

skipper24.net

yacht-total.de

yacht-sachverstaendiger.net

yacht-ueberfuehrung.net

sailandcruise.eu


 

Zertifizierung CE

  von Sportbooten,

die von ausserhalb

der EU eingeführt

werden sollen.

 

Yacht (Jacht)-

Finanzierung

Mietkauf

Leasing

Buy-and-Charter

Yacht (Jacht)-Beteiligung

Beteiligungs-

Konzept

Yacht

(Jacht)-Überführung,

 weltweit

Yacht

(Jacht)-Sachverständiger

Auslands

beteiligungen

Yachtregistrierung

Yachtregistration

Lexikon der Seefahrt

Flaggenparade

Sail & Cruise Shippingline.eu

Internet

 03 222 3 444 570

Expert Shipping Service

Naval Surveyor

 

Marine Surveyor

Wert-Gutachten

Yachtregistrierung

 

Skipper24.net

Yacht (Jacht) Delivery

Yacht-Überführungen,

binnen und buten

mit Profi-Skipper

Aufgaben

des

Yacht-

Sachverständigen

Yacht-Check

und Management

Yacht- Kaufberatung

Impressum

(AGB`S)

   

 

Gebrauchtbootkauf

 - was ist zu beachten?

 - Wichtige Tipps!

Fragen des Kaufinteressenten sollten sein:

  • Welches Fahrtgebieten möchte ich vorwiegend nutzen?
  • Wie viele Leute sollen an Bord mitfahren können?
  • Erfahrung mit einem bestimmten Bootstyp?
  • Welches Budget möchte ich ansetzen?
  • Wie soll das Boot finanziert werden?
  • Welche Qualifikationen/Führerscheine habe ich zum Führen des Bootes?
  • Welchen Komfort benötige ich dafür an Bord?

 

 

Besichtigung oder Gutachten?

 

Kaufberatung für

Boote und Yachten

Besichtigung und Gutachten sind zwei  verschiedene Aufträge an den Sachverständigen.

Die Auftragsvergabe zur Besichtigung wird nach Augenschein und einer festgelegten Checkliste durchgeführt. Eine Besichtigung ist die Zustandsbeschreibung.

Als Ergebnis erhält der Auftraggeber ein Besichtigungsprotokoll. Daraus kann der Käufer den augenscheinlichen Zustand der Yacht, sowie die Funktionsfähigkeit der diversen technischen Einrichtungen entnehmen.

Die Besichtigung ist für den Auftraggeber gerade bei Serienschiffen meist ausreichend für eine Kaufentscheidung. Der Aufwand des Sachverständigen ist nicht so groß, was sich in den Kosten niederschlägt.

Nähere Details zur Sachverständigen-Sichtprüfung erhalten Sie hier!

 

 

Boot-Check

Ein  Gutachten  geht hinsichtlich Tiefe und Detaillierungsgrad über eine reine Besichtigung und Funktionsprüfung hinaus.

Wieweit, das muss zwischen Auftraggeber und Sachverständigem abgestimmt und vertraglich vereinbart werden. So wäre beispielsweise zu klären, ob Probefahrt und/oder Kompressionsprüfung des Motors durchgeführt werden sollen. Im Ergebnis erhält der Auftraggeber eine dem Gutachtenzweck und dem Auftrag entsprechende umfassende Beurteilung des Kaufobjektes und des Kaufpreises.

Die Vorlage eines Gutachtens über vorhandene Mängel an einem Kaufobjekt verbessert die Verhandlungsposition des Käufers.

Der Kaufpreis kann somit korrigiert werden, oder die Mängel werden vom Verkäufer  beseitigt.

   

Schadengutachten für Boote und Yachten

Bei einem Schaden ist es ratsam ein  Schadengutachten erstellen zu lassen.

Nicht immer ist der Schaden so oberflächlich, wie er auf den ersten Blick aussieht. Oftmals sind darunter liegende Bereiche des Boots oder der Yacht mit betroffen oder es ergeben sich Auswirkungen an ganz anderen Stellen, die der Nichtfachmann nicht in Betracht zieht.

Späteres Geltendmachen von im Nachhinein erkanneter Schäden ist ohne Schadengutachten normalerweise nicht möglich.

Im Vorfeld sollte der Schaden genauer untersucht werden.

Vom Sachverständigen werden Reparaturkosten, Wiederbeschaffung und Wertverlust ermittelt und fundiert festgelegt.

 

 

Wertgutachten

Wertgutachten für Boote und Yachten

werden zum Beispiel von den Versicherungen zur Festlegung der Kasko-Versicherungssumme gefordert.

Um den tatsächlichen Wert des Bootes festzustellen, genügt oft nicht der Kaufvertrag. Viele Boote haben einen höheren oder einen niedrigeren Wert als im Kaufvertrag ausgewiesen, oder sind auf dem Markt nicht mehr erhältlich und somit nicht wieder zu beschaffen.

Bei der Wertbestimmung wird das Zubehör nicht genügend berücksichtigt.

Die tatsächliche Wertbestimmung sollte der Fachmann mit einem Wertgutachten feststellen.